Konjunktur der Männlichkeit? – Affektive Strategien der autoritären Rechten

Datum

Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstalter*in

Konjunktur der Männlichkeit? – Affektive Strategien der autoritären Rechten

Vortrag von Birgit Sauer (Uni Wien) und Diskussion, Moderation Heike Radvan (BTU Cottbus)

Die Politisierungsstrategien der autoritären Rechten in Deutschland und Österreich sind durch sexual- und geschlechterpolitische sowie männliche Anrufungen gekennzeichnet. Diese mobilisieren eine spezifische Affektstruktur aus Bedrohung, Angst, Wut und Hoffnung. Dieses Buch erklärt den Aufstieg und die Erfolge autoritär-rechter Parteien und Bewegungen in Deutschland und Österreich vor dem Hintergrund sich verändernder Geschlechter- und Sexualitätsverhältnisse – im Kontext neoliberaler Transformationen und großer Krisen der letzten 20 Jahre. Deutlich wird, dass die Rechte eine neue Konjunktur der Männlichkeit bzw. ein antidemokratisches Gesellschaftsmodell der Ungleichheit und Ausschließung anstrebt. Zu diesem Zweck wird gegen die politische Elite, den Qualitätsjournalismus, Migrant*innen, Muslim*innen, LGBTIQ-Personen und Feminist*innen polemisiert.

Anmeldung zu der Online-VA der Fachstelle Gender, GMF und Rechtsextremismus unter netzwerke@amadeu-antonio-stiftung.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner