Gedenkveranstaltung anlässlich des 79. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Gedenkveranstaltung anlässlich des 79. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Internationale Veranstaltung mit Überlebenden und Angehörigen ehemaliger Häftlinge des KZ Neuengamme aus aller Welt. Die Veranstaltung beginnt mit einer Gedenkfeier in den ehemaligen Walther-Werken und wird mit einer Kranzniederlegung am ehemaligen Arrestbunker fortgesetzt.

Programm:

  • Begrüßung: Prof. Dr. Oliver von Wrochem, Vorstand Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte
  • Grußwort: Carola Veit, Präsidentin der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Grußwort: Anja Hajduk, Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Gespräch: Dita Kraus, Überlebende des KZ Neuengamme, im Gespräch mit Jugendlichen
  • Rede: Jan van den Hoorn, Vorsitzender der Stichting Oktober 44 (Putten, Niederlande)
  • Musikalische Begleitung: Förderverein Jugend musiziert, Nikolas Oberländer

Öffentliche Veranstaltung, keine Anmeldung erforderlich.

Kooperation mit der Amicale Internationale KZ Neuengamme.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner