Internationale Wochen gegen Rassismus 2024

11.03.24 - 24.03.24 | Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus finden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen in Hamburg statt. Eine Übersicht über die einzelnen Bezirke finden Sie hier.

Lauf gegen Rechts

Hamburg

Mit zunehmender Besorgnis beobachten wir, dass in vielen Ländern Menschen vermehrt rechtskonservative Parteien in die Regierung und somit Nationalismus anstelle von Solidarität wählen.

Rechte, rassistische und antisemitische Erzählungen spalten Gesellschaften und fördern gezielt Gewalt und Hass gegen Jüdinnen*Juden, Schwarze Menschen/People of Colour, Migrant*innen oder Rom*nja und Sinti*zze. Rassistische und antisemitische Ansichten sind auch in Deutschland weitverbreitet. Kämpfe gegen Antisemitismus und Rassismus werden gegeneinander ausgespielt. Nicht nur die AfD, sondern auch etablierte Parteien nutzen den Kampf gegen Antisemitismus als Vorwand, um rassistische Stereotype zu reproduzieren und eine schärfere Abschiebepolitik zu fordern. In Hamburg verbreitet die AfD gezielt Falschinformationen und schürt so eine menschfeindliche Stimmung, die auch von den etablierten Parteien aufgegriffen wird und in der Verschärfung der Asyl- und Abschiebepolitik mündet.

Die Politische Krabbelgruppe

Elternschule Altona Max-Brauer-Allee 134 (Zugang Hospitalstr./Park), Hamburg

Spieltreff für die Babys, politisches Empowerment für ihre Bezugspersonen! Hier wollen wir spielen und Kontakte knüpfen, uns aber auch inhaltlich und alltagsbezogen mit dem Thema Geschlechtergerechtigkeit beschäftigen. Zum Beispiel werden wir uns zur ungleichen Verteilung von Sorgearbeit weltweit informieren, aber auch unsere Arbeitsteilung am eigenen Wickeltisch reflektieren. Auch über die Möglichkeiten und Herausforderungen, uns im Leben mit Kindern gesellschaftspolitisch zu engagieren, wollen wir uns austauschen und gegenseitig unterstützen.

Konflikte im Team handlungssicher begleiten – Weiterbildung für Leitungskräfte

Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation An der Alster 40, Hamburg, Deutschland

Konflikte sind Teil des beruflichen Alltags. Häufig werden sie als belastend empfunden und haben Einfluss auf die Atmosphäre innerhalb einer Einrichtung/eines Unternehmens, was produktives Arbeiten negativ beeinflusst. Gleichzeitig sind Konflikte oftmals ein starker Impuls für Veränderung in einer Organisation. Werden diese Kräfte entsprechend aufgenommen, könnten sie Gestaltungsspielräume für die Zukunft von Organisationen und Unternehmen eröffnen. Es ist also wichtig, einen konstruktiven Umgang mit Konflikten zu finden, um für ein positives betriebliches Miteinander zu sorgen und Veränderungen anzustoßen.

320,00€

Wutzrock Festival

Dove Elbe / Eichbaumsee Moorfleeter Deich, Hamburg

Vom 9. bis 11. August 2024 geht Wutzrock zum 45. Mal über die Bühne. Es wartet wieder ein buntes Musik- und Rahmenprogramm, gemischt mit klaren politischen Botschaften. Wie immer auf dem Gelände zwischen Eichbaumsee und Dove Elbe. Wie immer umsonst und draußen. Kultur von allen für alle!

Elternabend – Wertschätzender Umgang mit Diversität

online

Bereits in jungen Jahren schärft sich die Wahrnehmung von Kindern. Sie beobachten, was um sie herum geschieht, und nehmen Unterschiede deutlich wahr. Dies ist ein natürlicher Prozess und für die Entwicklung der Kinder essenziell. Teilweise kann das Erkennen von Verschiedenheiten allerdings auch mit einer Herabwürdigung bestimmter Merkmale einhergehen. Dies kann beispielsweise in dem Aushandeln von Spielinteressen und bei Vorlieben für Spielpartner*innen zum Ausdruck kommen. Die Kinder konstruieren hier ihr Verständnis von Normalität und welchen Platz sie selbst und andere darin haben.

45€
Cookie Consent mit Real Cookie Banner