Laufend

Judenfeindlichkeit, Antisemitismus, Antizionismus – Aktualisierte Formen antijüdischer Gewalt

Hauptgebäude der Universität Hamburg Edmund-Siemers-Allee 1, Hamburg

Judenfeindlichkeit ist wieder aktuell – und das gleich in mehreren Kontexten. Dabei stehen Debatten um Definitionen des Antisemitismus-Begriffs, postkoloniale Israelkritik und der Nahostkonflikt im Fokus. 2023 entbrannten erste Diskussionen um die auf der Documenta 15 gezeigten stereotypen antijüdischen Bilder. Nach dem mörderischen Pogrom der Hamas auf israelischem Boden am 7. Oktober wurde die brutale Gewalt an Juden vielerorts öffentlich gefeiert – auch in Deutschland.

Antifeminismus und Antisemitismus in der Gegenwart

Zentrum Gender & Diversity Monetastraße 4, Hamburg

Wie sehen die aktuellen Potenziale antiemanzipatorischer, demokratiefeindlicher Allianzen vor dem Hintergrund von Krisenerfahrungen, rechtsuatoritären Tendenzen und parteipolitischen Auseinandersetzungen aus?

Cookie Consent mit Real Cookie Banner