Was tun gegen Gewalt im Netz?

Datum

Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstalter*in

Was tun gegen Gewalt im Netz?

Zur Anmeldung

mit Katharina Mosene – Netzforma* e.V.

Das Internet hat sich zu einem mächtigen Instrument entwickelt, das Menschen näher zusammenbringen kann. Gleichzeitig ist insbesondere mit den sozialen Medien jedoch auch eine Angriffsfläche für digitale Gewalt und Hate Speech entstanden. Die gewaltsame Fortsetzung von Diskriminierung im digitalen Raum erzeugt Ausschlüsse und bringt zum Teil erhebliche physische und psychische Folgen für Betroffene mit sich. Sie schränkt die Meinungs- und Entfaltungsfreiheit von Angehörigen bereits diskriminierter Gruppen erheblich ein und ist eine Gefahr für die Demokratie. Welche Formen können Diskriminierung und Gewalt im digitalen Raum annehmen und was können wir dagegen tun? Der online-Vortrag sensibilisiert für verschiedene Formen digitaler Gewalt und stellt Ansätze einer feministischen Netzpolitik vor. Anschließend möchten wir gemeinsam darüber ins Gespräch kommen, wie eine feministische Netzpolitik zu einer solidarischeren Netzkultur beitragen könnte.

netzforma* e.V. – Verein für feministische Netzpolitik hat sich im Januar 2018 gegründet, um eine feministische Netzpolitik zu stärken. Ausgehend von einem intersektionalen Feminismus engagieren sich die Aktivist*innen von Netzforma* u.A. für einen gleichberechtigten Zugang zum Internet und zu digitalen Inhalten, den Abbau von Gewaltstrukturen im Netz und die Schaffung diskriminierungsfreier digitaler Räume. weitere Infos

Die Veranstaltung ist Teil des W3_Projekts Solidarisch Handeln Lernen.

⬊ Zur Anmeldung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner