Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Struktureller Rassissmus: verstehen und bekämpfen

6. September @ 19:00 - 21:00

Diskriminierungen und rassistische Ausschlussmechanismen finden in den wichtigsten Lebensbereich statt: in Gesundheitseinrichtungen, im Bildungssystem, auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt. Diese Form eines strukturellen Rassismus schädigt nicht nur die unmittelbaren Opfer, sondern verstärkt insgesamt soziale Ungleichheit.

Was genau ist „struktureller Rassismus“ und wo findet er in unserem Alltag statt? Und was kann bestehende Ausgrenzungssysteme überwinden? Wir wollen die Debatte darüber führen und uns anschauen, mit welchen Mechanismen Personen und Gruppen benachteiligen werden und was wir dagegen tun können – persönlich und politisch.

Wir freuen uns sehr auf die Diskussion zu diesen Fragen mit Irene Appiah, SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Mitte und Mitglied im Landesvorstand der SPD Hamburg, sowie mit Dr. Cinan Sinanoğlu, Leiter Nationaler Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa) beim DeZIM.

Moderation: Kathrin Schmid, Journalistin NDR.

Weitere Infos & Anmeldung: www.fes.de/lnk/4rc  

Die Teilnahme ist kostenfrei. Gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.
Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung bitte an das Julius-Leber-Forum wenden.

Details

Datum:
6. September
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Julius-Leber-Forum

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung