Gedenken an das KZ Sasel

Datum

Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstalter*in

Gedenken an das KZ Sasel

Am 27. Januar jährt sich zum 78. Mal die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz. Auf Initiative der Begegnungsstätte Poppenbüttel e.V. findet um 13 Uhr eine Gedenkveranstaltung zum KZ Sasel statt (Gedenkstein Ecke Feldblumenweg/Petunienweg). Vorher kann ab 11 Uhr die Gedenkstätte Plattenhaus Poppenbüttel besichtigt werden. Die Ausstellung thematisiert die Hamburger Frauenaußenlager des KZ Neuengamme, darunter das KZ Sasel. Dort waren von September 1944 bis Mai 1945 500 Frauen inhaftiert. Sie waren vor allem Jüdinnen aus dem Ghetto Litzmannstadt, die über das KZ Auschwitz nach Hamburg deportiert wurden. Sie mussten u.a. schwere Arbeiten beim Bau einer Plattenhaussiedlung in Poppenbüttel leisten. Mitte April 1945 wurden die Häftlinge in das KZ Bergen-Belsen gebracht, wo viele von ihnen verstarben. Keine Anmeldung erforderlich.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner